Datenschutzerklärung

Die ergovia GmbH nimmt den Datenschutz bzw. den Schutz der personenbezogenen Daten sehr ernst. Dabei beachtet die ergovia GmbH u.a. die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes. Im Folgenden wird erläutert, wann die ergovia GmbH welche Daten erhebt und wie sie verwendet werden. Die ergovia GmbH hat technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von der ergovia GmbH als auch von den von der ergovia GmbH beauftragten externen Dienstleistern beachtet werden.

1. Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind Informationen zu der Identität des Nutzers. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse. Für die Nutzung der Internetseite der ergovia GmbH ist es nicht erforderlich, dass der Nutzer personenbezogene Daten preisgibt. In bestimmten Fällen (z.B.: Registrierung) benötigt die ergovia GmbH jedoch Namen und Adresse sowie weitere Angaben des Nutzers, damit die ergovia GmbH die gewünschten Dienstleistungen erbringen kann.
Gleiches gilt beispielsweise für die Zusendung von Informationsmaterial sowie Abwicklungen gebuchter Leistungen, Dienstleistungen (z.B.: Schulungen) oder für die Beantwortung individueller Fragen. Wo dies erforderlich ist, weist die ergovia GmbH den Nutzer entsprechend darauf hin. Darüber hinaus speichert und verarbeitet die ergovia GmbH nur Daten, die der Nutzer der ergovia GmbH freiwillig zur Verfügung stellt und ggf. Daten, die die ergovia GmbH automatisch beim Besuch der Internetseite der ergovia GmbH erhebt (z.B. die IP-Adresse und die Namen der von dem Nutzer aufgerufenen Seiten, der von dem Nutzer verwendete Browser und das von dem Nutzer verwendete Betriebssystem, Datum und Uhrzeit des Zugangs, verwendete Suchmaschinen, Namen heruntergeladener Dateien). Die IP-Adresse des Rechners des Besuchers der Webseiten wird dabei um 6 Ziffern verkürzt und damit anonymisiert.

Sofern der Nutzer Leistungen in Anspruch nimmt, werden in der Regel nur solche Daten erhoben, die die ergovia GmbH zur Erbringung der Leistungen benötigt. Soweit die ergovia GmbH den Nutzer um weitergehende Daten bittet, handelt es sich um freiwillige Informationen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung der nachgefragten Leistung und zur Wahrung eigener berechtigter Geschäftsinteressen.

2. Zweckbestimmung der personenbezogenen Daten
Die von dem Nutzer zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwendet die ergovia GmbH im Allgemeinen, um Anfragen des Nutzers zu beantworten, seine Aufträge bzw. Buchungen zu bearbeiten oder dem Nutzer Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen.
Zur Pflege der Kundenbeziehungen verwendet die ergovia GmbH Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse sowie die Postanschrift, um den Nutzer über Angebote zu informieren. Ferner verwendet die ergovia GmbH die E-Mail-Adresse mit ausdrücklicher Einwilligung des Nutzers, um u.a. Online-Umfragen durchzuführen, die dazu dienen, Aufgaben und Anforderungen der Nutzer besser gerecht zu werden. Die ergovia GmbH wird die personenbezogenen Daten des Nutzers weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten. Falls Sie diese werbliche Verwendung Ihrer Daten nicht wünschen, können Sie hiergegen jederzeit widersprechen. Bitte beachten Sie dazu Nr. 10 dieser Datenschutzerklärung.
Erhebungen von personenbezogenen Daten sowie deren Übermittlung an Auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgen nur im Rahmen der einschlägigen Gesetze bzw. sofern die ergovia GmbH durch eine gerichtliche Entscheidung dazu verpflichtet ist. Die Mitarbeiter der ergovia GmbH und die von der ergovia GmbH beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von der ergovia GmbH zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes verpflichtet.

3. Cookies
Wenn der Nutzer die Internetseite der ergovia GmbH besucht, kann es sein, dass die ergovia GmbH Informationen in Form eines Cookies auf seinem Computer ablegt. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webserver an den Browser des Nutzers gesendet und auf die Festplatte des Computers des Nutzers gespeichert werden.
Dabei werden außer der anonymisierten IP-Adresse keinerlei persönliche Daten des Nutzers gespeichert. Diese Informationen dienen dazu, den Nutzer bei seinem nächsten Besuch auf der Internetseite der ergovia GmbH automatisch wiederzuerkennen und dem Nutzer die Navigation zu erleichtern. Cookies erlauben es der ergovia GmbH beispielsweise, eine Internetseite den Interessen des Nutzers anzupassen oder sein Kennwort zu speichern, damit der Nutzer es nicht jedes Mal neu eingeben muss.
Selbstverständlich kann der Nutzer die Internetseite der ergovia GmbH auch ohne Cookies betrachten. Wenn der Nutzer nicht möchte, dass die ergovia GmbH den Computer des Nutzers wieder erkennt, kann der Nutzer das Speichern von Cookies auf seiner Festplatte verhindern, indem er in seinen Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählt. Wie das im Einzelnen funktioniert, kann der Nutzer beispielsweise der Anleitung seines Browser-Herstellers entnehmen. Wenn der Nutzer keine Cookies akzeptiert, kann dieses aber zu Funktionseinschränkungen der Angebote der ergovia GmbH führen.

4. Kinder und Jugendliche
Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an die ergovia GmbH übermitteln. Die ergovia GmbH fordert keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an, sammelt diese nicht und gibt sie nicht an Dritte weiter.

5. Sicherheit
Die ergovia GmbH hat technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um die personenbezogenen Daten des Nutzers vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Die personenbezogenen Daten werden im Buchungsprozess verschlüsselt mittels SSL über das Internet übertragen. Der Zugang zu dem Benutzerkonto ist nur nach Eingabe des persönlichen Kennwortes möglich. Der Nutzer sollte seine Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schließen, wenn er die Kommunikation mit der ergovia GmbH beendet hat, dies gilt insbesondere, wenn der Nutzer den Computer gemeinsam mit anderen nutzt. Alle Mitarbeiter der ergovia GmbH und alle an der Datenverarbeitung beteiligten Personen sind zur Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes und anderer datenschutzrelevanter Gesetze und den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet.
Im Falle der Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten werden die Informationen in verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Die Sicherungsmaßnahmen der ergovia GmbH werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet.

6. Änderungen der Datenschutzbestimmungen
Die ergovia GmbH behält sich das Recht vor, die Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen wird die ergovia GmbH auch die Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Der Nutzer möchte daher die jeweils aktuelle Version der Datenschutzerklärung beachten.

7. Links
Sofern der Nutzer externe Links nutzt, die im Rahmen der Internetseite der ergovia GmbH angeboten werden, erstreckt sich diese Datenschutzerklärung nicht auf diese Links. Insofern die ergovia GmbH Links anbietet, versichert die ergovia GmbH, dass zum Zeitpunkt der Link-Setzung keine Verstöße gegen geltendes Recht auf den verlinkten Internetseiten erkennbar waren. Die ergovia GmbH hat jedoch keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter. Der Nutzer möchte sich auf den Internetseiten der anderen Anbieter auch über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen informieren.

8. Newsletter
Hinweise zum Newsletter und Einwilligungen
Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.
Inhalt des Newsletters

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Unser Newsletter informiert Sie über frühpädagogische Themen, insbesondere zur Entwicklungsdokumentation, zu Beobachtungsbögen und zum Portfolio sowie über verwandte Themen (hierzu können insbesondere Hinweise auf Blogbeiträge, Vorträge oder Workshops, unsere Leistungen oder Onlineauftritte gehören).
Double-Opt-In und Protokollierung
Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann.
Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei MailChimp gespeicherten Daten protokolliert.
Einsatz des Versanddienstleisters „MailChimp“

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.
Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben. Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von MailChimp. MailChimp ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Des Weiteren haben wir mit MailChimp ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich MailChimp dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen.

Anmeldedaten

Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben.
Optional bitten wir Sie Ihren Vor- und Nachnamen anzugeben. Diese Angaben dienen lediglich der Personalisierung des Newsletters. Ferner bitten wir Sie ebenfalls optional Ihr Geburtsdatum, das Geschlecht und Ihre Branche anzugeben. Diese Informationen nutzen wir nur, um die Inhalte des Newsletters den Interessen unserer Leser anzupassen.
Statistische Erhebung und Analysen
. Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von MailChimp abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.
Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das von MailChimp, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Online-Aufruf und Datenmanagement

Es gibt Fälle, in denen wir die Newsletterempfänger auf die Webseiten von MailChimp leiten. Z.B. enthalten unsere Newsletter einen Link, mit dem die Newsletterempfänger die Newsletter online abrufen können (z.B. bei Darstellungsproblemen im E-Mailprogramm). Ferner können Newsletterempfänger ihre Daten, wie z.B. die E-Mailadresse nachträglich korrigieren. Ebenso ist die Datenschutzerklärung von MailChimp nur auf deren Seite abrufbar.
In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass auf den Webseiten von MailChimp Cookies eingesetzt und damit personenbezogene Daten durch MailChimp, deren Partnern und eingesetzten Dienstleistern (z.B. Google Analytics) verarbeitet werden. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von MailChimp entnehmen. Wir weisen Sie zusätzlich auf die Widerspruchsmöglichkeiten in die Datenerhebung zu Werbezwecken auf den Webseiten http://www.aboutads.info/choices/ und http://www.youronlinechoices.com/ (für den Europäischen Raum) hin.

Kündigung/Widerruf

Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand via MailChimp und die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes via MailChimp oder der statistischen Auswertung ist leider nicht möglich. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

9. Auskunftsrecht
Der Nutzer kann jederzeit Auskunft über die von der ergovia GmbH über ihn gespeicherten Daten bekommen. Der Nutzer hat ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. In diesem Fall bedarf es einer schriftlichen Mitteilung an: ergovia GmbH, Knooper Weg 107, 24116 Kiel, Telefon: 0431/ 982 6060, Telefax: 0431/ 982 60 666 oder einer E-Mail an info@ergovia.de

10. Widerspruchsrecht
Weiterhin kann der Nutzer jederzeit eine Zustimmung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten durch die ergovia GmbH widerrufen. In diesem Fall bedarf es einer Mitteilung an: ergovia GmbH, Knooper Weg 107, 24116 Kiel, Telefon: 0431/ 982 6060, Telefax: 0431/ 982 60 666 oder einer E-Mail an info@ergovia.de

11. Fragen, Anregungen und Beschwerden
Bei Fragen zu Hinweisen zum Datenschutz der ergovia GmbH oder zur Verarbeitung der persönlichen Daten, kann sich der Nutzer direkt an den Datenschutzbeauftragten der ergovia GmbH, Knooper Weg 107, 24116 Kiel, Telefon: 0431/ 982 6060, Telefax: 0431/ 982 60 666 oder per E-Mail an datenschutz@ergovia.de wenden.

12. Nutzung von YouTube
Unsere Webseite verwendet zur Anzeige von Videos den Anbieters YouTube, einem Unternehmen von Google, YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die Videos werden dabei im erweiterten Datenschutzmodus eingebettet. YouTube selbst verwendet Cookies zur Nachverfolgung der Benutzer ihres Dienstes, u.a. zur Erfassung von Statistiken und Vermeidung von Betrug. Ferner verwendet YouTube das Google DoubleClick-Netzwerk. Wenn Sie ein Video von unserer Seite aus starten, kann es zu weiteren Datenverarbeitungsvorgängen kommen, auf die wir keinen Einfluss haben. Bitte informieren Sie sich über die Datenschutzbestimmungen von YouTube unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

13. Piwik
Auf dieser Website werden mit Piwik, einem Open-Source Web-Analyse-Tool (http://de.piwik.org), Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Die mit Piwik erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und auch nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.